Die Ganzheitliche Tierarztpraxis
 Julia Schmid
 

Akupunktur

Die Wurzeln der traditionellen Akupunktur liegen in China, der Ära der Shang-Dynastie, deren Aufzeichnungen bis etwa 1000  v. Chr zurückgehen. Körper und Seele werden ganzheitlich betrachtet, welche im gesunden Zustand in Balance und Harmonie stehen. Sowohl psychische, also auch körperliche Belastungen können diese Harmonie stören und in Abhänigkeit der Chronizität, primär zur Schwächung von einzelnen Körperregionen / Organen bis hin zu einer generalisierten Erkrankung des Körpers führen.


Überlieferungen des Konzeptes dieser Behandlungsform in den westlichen Raum und deren Weiterentwicklung liessen schlussendlich die Westlich Wissenschaftliche Akupuntur in unseren Breitengraden entstehen, welche mittlerweile gut etabliiert ist und bei Mensch und Tier, als nebenwirkungsarme Therapieform,  in vielen Bereichen erfolgreich angewendet wird.

Internationale Studien und Forschungsarbeiten konnten bereits einige Funktionsmechanismen der Akupunktur und dessen Wirkung auf  die einzelne Zelle bzw. Gewebe erklären und nachweisen. Die Grundlage, über einen korrekt gesetzten Nadelstich, das Nervensystem und in weiterer Folge Organsysteme im Körper beeinflussen zu können, liegt zugrunde, dass Haut und Nervensystem, welche über den Nadelstich aktiviert werden, aus der selben embryologischen Zellstruktur (äußeres Keimblatt / Ektoderm) entspringen, und demnach in enger zellulärer Verbindung und Interaktion stehen.

Auch kommt an der Mehrheit der definierten Akupunktur Punkte ein Nervenzell-Gefäß-Geflecht an die Hautoberfläche.  Eine Nadelung in diesem Bereich hat eine beachtliche lokale Wirkung, die mit erhöhter Durchblutung, Anregung des Lymphflusses, Lösung von Muskelspannung und Ausschüttung von Zellbotenstoffen, einhergeht und mit unter eine Schmerzlinderung zur Folge hat.

Eine westliche Erklärung ist unter Anderem, dass die gesetzte Akupunktur Nadel, (Ver-) Spannungen der genadelten Haut, Faszie, und Muskeln reduziert, welche ebenfalls den Spannungszustand der weiterführenden Haut-, Faszien- und Muskelketten herabsetzt und folglich zu einer beachtlich Ganzkörper- Wirkung führt.

Die Akupunktur lässt sich somit sehr umfangreich einsetzten und hat sich vorallem als Therapieform bei schmerzhaften Zuständen des Bewegungsapparates erfolgreich durchgesetzt.